System Inkasso: Schulden bar bezahlen an zahlreichen Akzeptanzstellen

  • Start
  • News
  • System Inkasso: Schulden bar bezahlen an zahlreichen Akzeptanzstellen
System Inkasso: Schulden bar bezahlen an zahlreichen Akzeptanzstellen

System Inkasso: Schulden bar bezahlen an zahlreichen Akzeptanzstellen

Mit Hilfe der Zusammenarbeit des Anbieters »Barzahlen« werden Schuldnern der System Inkasso GmbH innovative Möglichkeiten geboten, ihre Schulden zu begleichen.

(München, 06.08.2018) – Das Münchener Inkassounternehmen System Inkasso GmbH bietet seit kurzem mit Hilfe des unabhängigen Dienstleisters für Zahlungsinfrastruktur »Barzahlen« aus Berlin eine innovative Möglichkeit, mit welcher Schuldner anonym und an zahlreichen Akzeptanzstellen ihre Schulden begleichen können. Das große und weit verbreitete Kundennetzwerk von »Barzahlen« besteht aus über 12.000 Filialen in ganz Deutschland, darunter flächendeckende Standorte bekannter Supermärkte und Drogeriemärkte wie beispielsweise Rewe, Penny, Real oder dm drogerie Markt – Tendenz steigend. Direkt an der Kasse können Schuldner oder auch Dritte die Forderungen gemeinsam mit ihrem Einkauf in bar oder mit EC-Karte bezahlen.

»Wir möchten unseren Schuldnern so viele Wege und Kanäle wie möglich bieten«, so Pino Stano, Prokurist der System Inkasso GmbH. »das System der Marke Barzahlen hat darüber hinaus den Vorteil, dass sich der Schuldner gar nicht als Schuldner äußern muss. Damit erreichen wir nicht nur im Sinne der Schuldner, sondern auch im Sinne unserer Klienten eine gesteigerte Akzeptanz und folglich eine höhere Tilgungsquote.«

pino-stano-system-inkasso
Pino Stano | Prokurist
System Inkasso GmbH

In der Tat wurden allein in der halbjährigen Testphase zusätzlich über 10.000,00 € Schulden mit Hilfe des Barzahlen-Angebots beglichen. »Für eine Testphase, bei der wir nicht einmal im Ansatz abschätzen konnten, wie die Zielgruppe diese Innovation annimmt und in welche Richtung sich das Ganze entwickelt, ist das ein gutes Ergebnis, das wir gerne weiterverfolgen«, so Pino Stano, »insbesondere ist nicht klar, ob dieser Betrag auch ohne den angebotenen Service so schnell eingeholt hätte werden können. Wir können im Sinne unserer Schuldner und Mandanten mit diesem neuen Service-Angebot auf jeden Fall Erfolge erzielen und werden das »Barzahlen«-Modell daher guten Gewissens unseren Kunden auch in Zukunft anbieten.«

EINFACHER PROZESS. HOHE WIRKUNG.

Nicht nur der Erfolg, sondern auch das Prozedere seitens »Barzahlen« kann sich sehen lassen: Der Schuldner erhält per Post zusätzlich zu seiner Aufstellung der offenen Forderungen ein Zusatzblatt mit einem Barcode und dem fälligen Betrag, auf dem nicht ersichtlich ist, dass es sich hierbei um Außenstände handelt. Außerdem sind auf diesem Zusatzblatt die nächsten Barzahlen-Akzeptanzstellen im Umkreis von 15 km gekennzeichnet. Der Schuldner muss somit nun nur noch die gewünschte Akzeptanzstelle aufsuchen und das Dokument an der Kasse vorzeigen; der Barcode wird gescannt, der Betrag in die Kasse eingebucht und schon kann die offene Forderung anonym und bequem bezahlt werden.

Die Transaktionsgebühr hierbei übernimmt System Inkasso, nicht der Verbraucher. Damit wird die Abzahlungskraft des Schuldners gestärkt, denn immer mehr Banken verlangen für Bareinzahlungen und Überweisungen Bankgebühren bzw. für Kunden ohne Konto oder mit Fremdkonto hohe Gebühren, die sich der Verbraucher mit diesem Service spart. Dies kommt wiederum letztendlich den Mandanten der System Inkasso GmbH und damit der europäischen Wirtschaft zu Gute.

Weitere Informationen finden Sie im Internet auf:
www.barzahlen.de

 

© Titelfoto: Barzahlen | Cash Payment Solutions GmbH
© Portraitfoto: Ina Zabel Photography

  • Teilen:

Kundennummer

Passwort