Warum Verbraucher ihre Rechnungen nicht zahlen und wie Inkasso-Unternehmen arbeiten: Eine Pressekonferenz am 22.11.2018 in Berlin

  • Start
  • News
  • Warum Verbraucher ihre Rechnungen nicht zahlen und wie Inkasso-Unternehmen arbeiten: Eine Pressekonferenz am 22.11.2018 in Berlin
Warum Verbraucher ihre Rechnungen nicht zahlen und wie Inkasso-Unternehmen arbeiten: Eine Pressekonferenz am 22.11.2018 in Berlin

Warum Verbraucher ihre Rechnungen nicht zahlen und wie Inkasso-Unternehmen arbeiten: Eine Pressekonferenz am 22.11.2018 in Berlin

Am Donnerstag, den 22. November 2018 um 10:30 Uhr findet eine Pressekonferenz des Bundesverbands Deutscher Inkasso-Unternehmen e. V. in Berlin statt. Im Tageszentrum im Haus der Bundespressekonferenz werden umfangreiche Themen beleuchtet, welche die aktuelle Entwicklung im Inkassowesen analysieren.

 

Kirsten Pedd, Präsidentin des BDIU, wird über Prognosen berichten und einen Trend aufzeigen, wie sich die Zahlungsmoral von Verbrauchern und Unternehmen zum Ende des Jahres 2018 verändert hat. Dabei stützen sich die Ergebnisse auf umfangreiche und aussagekräftige 550 Mitgliedsunternehmen des BDIU.
 

»Wir sehen einem spannenden und aufschlussreichen Tag entgegen«, so Yvonne Wagner, Vizepräsidentin des Bundesverbandes Deutscher Inkasso-Unternehmen e. V. in Berlin und Geschäftsführerin des Unternehmens System Inkasso GmbH in München. »Insbesondere möchten wir nicht nur Zahlen und Fakten aufzeigen, sondern vor allem auch die Gründe, weshalb Rechnungen nicht bezahlt werden. In den vergangenen Jahren wurden Rechnungen in der Regel pünktlich und vollständig beglichen und auch die Zahl der Insolvenzen ist zurückgegangen. Bei der Pressekonferenz des BDIU wird darauf eingegangen, aus welchen Gründen junge Verbraucher Schulden haben und wie leistungsfähig Inkassounternehmen für die Wirtschaft, für die Verbraucher sowie für die Entlastung der Gerichte sind. Im Fokus der Veranstaltung wird darüber hinaus die Prognose unserer Mitglieder für das Jahr 2019 sein.«

 

Die Pressekonferenz findet am Donnerstag, den 22.11.2018 um 10:30 Ihr im Tageszentrum im Haus der Bundespresskonferenz im Raum 1-2 statt (Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin). Über folgenden Link gelangen Sie zum Teilnahmeformular:
 
https://www.inkasso.de/sites/default/files/downloads/BDIU-Pressekonferenz22-11-18Antwortfax.pdf

  • Teilen:

Kundennummer

Passwort